Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um Ihren Status nach erfolgreichem Login zu speichern, wenn Sie registriert sind, und Ihren letzten Besuch, wenn Sie nicht registriert sind. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf Ihrem Computer gespeichert sind. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die Sie gelesen haben und wann Sie sie zuletzt gelesen haben.

Ein Cookie wird unabhängig von Ihrer Wahl in Ihrem Browser gespeichert, um zu verhindern, dass Sie diese Frage erneut gestellt bekommen.


Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dying Light
08.02.2015, 13:14 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.02.2015 10:07 von sOf4deluxE gMbh.)
Beitrag #1
Dying Light
Dying Light

[Bild: Dying_Light.jpg]

Was ist es, worum geht, wie ist es?

Dying Light ist ein Zombie survival Game in der Ego Perspektive.
Ganz im Stil von Dead Island, kann man den Zombies mit Gewehren, Äxten, Rohren, oder Wasserrohren auf die Pelle rücken.

Mit zunehmender Kampfdistans sinken aber die XP die man erhält. Heist mit Gewehr und Pistole ist man zwar in "Sicherheit" gibt aber wesentlich weniger XP als wenn man dem Zombie mit der Machete zu Leibe rückt.
Anders als bei den Meisten anderen vergleichbaren Games. Gibt es hier eine sehr gut gemachte und gut zu Steuernde möglichkeit.
Parkour
Egal ob Blechhütten, Baustellen, Fahrzeuge man kann fast alles erklimmen. Dies gibt einem, sehr schöne Möglichkeiten dem Zombie zu entkommen.
Dies ist hin und wieder auch von Nöten, einzelne Schlürfer sind keine Gefahr aber manchmal treten sie auch in Gruppen auf. Hinzu kommen auch Gegner die recht schnell sind und ebenfals klettern können.
Bei waffen die viel Lärm machen lockt man eben diese Gegner an die dann zur Gefahr werden können.
Zusätlich gibt es einen Tag und Nacht Wechsel, der sehr gut dar gestellt wird. In der Nacht gibt es dann auch noch sehr viel stärkere Gegner.

Anders als bei anderen Spielen werden die erworbenen XP nicht einfach in einen Erfahrungsbaum gesteckt. Sondern die in den einzelnen Bereichen erworbenen XP müssen in den jeweiligen Bereichen investiert werden. KampfXP in den Kampfbaum, ParkourXP in den Parkourbaum, und die MissionsXP in den normalen XP-Baum.

Zusätzlich hat man die Möglich als Mensch oder als Zombie zu spielen. Durch einen Koop macht das Gemetzel und Geklättere in einer Gruppe noch mehr Spass.

Die Storry ist sehr gut geschrieben, und neben der eigentlichen Hauptstorry gibt es zahlreiche Nebenaufgaben. Wodurch die Spielzeit extrem erweitert werden kann.

Die Grafik ist ganz weit vorn, durch eine Gute Weitsicht und einer beeindruckenden Umgebung ist es ein echter Augenschmaus. Leider ist das aber auch nur mit entsprechender Hardware zu geniesen.

Wer jetzt voller Erwartung den erwerb ins Auge zieht, dem muss gesagt werden. In Deutschland ist das Game Indiziert.

Wer mit Dead Island und ähnliche Games seinen Spass hatte kann hier ohne Bedenken zu greifen.

Von mir bekommt es eine 8/10

[Bild: finalday01.jpg]

[Bild: Dying-Light-01.jpg]
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste